Did you know we also have an English version of this site? Switch to English site | Do not show anymore
eEtiquette?

Früher war alles einfacher: Ein Mann war ein Gentleman, eine Frau eine Dame und Knigge regelte seit über 200 Jahren wie die Menschen miteinander umzugehen hatten. Und heute? mehr …

Häufig gestellte Fragen

werden hier für Euch beantwortet. In unserer FAQ Übersicht findest Du Infos zum Beispiel darüber, woher das gestickte Layout kommt, wie die Leitlinien weiter wachsen, welche Ziele wir damit verfolgen und vieles mehr …

Watch us on YouTube
101eE on Flickr
Beim ersten Kontakt sollte eine korrekte Anrede und Grußformel verwendet werden. Danach gerne lockerer formulieren.

Kommentare

älteste obenneueste oben
void 15. Juli 2010, 10:49

Zu schwammig. Zählen Foren auch schon als "Kontakt"? Dort finde ich Anrede und Grußformel unnötig und störend.

Diese Knigge hat ohnehin nur Sinn bei Kommunikationsformen, bei denen eindeutiger Anfang und Ende erst ausgelotet werden müssen, wie z.B. bei einem Telefonat (Gegenüber kann sich auf die Stimme einstellen) oder beim Brief (Unterscheidung zum Briefkopf).

E-Mail ist historisch leider wie ein Brief zu sehen, obwohl es hier eindeutige Trennungen gibt. Im Forum ist es mehr als eindeutig.

foo 15. Juli 2010, 13:37

haha die besten sind ja die die bei twitter bzw. bei tweets hi oder hallo oder so an den anfang eines tweets schreiben #fail

eE Team 19. Juli 2010, 11:53

@void: Die Regel bezieht sich in der Tat mehr auf den E-Mail- oder SMS-Verkehr (bei letzterem ist der Kontakt jedoch meist schon zuvor bekannt). Bei Foren in der Business-Plattform Xing wird beispielsweise häufig auch eine höfliche Anrede sowie Grußformel verwendet. Wir denken es hängt von der Art des Forums ab.

Genervte 25. Oktober 2010, 16:50

Ich finde, das kommt auf mein Gegenüber an. So lange dieser sehr geehrter/sehr geehrte schreibt, werde ich nicht mit "Moin" antworten.

Kommentieren

captcha