Did you know we also have an English version of this site? Switch to English site | Do not show anymore
eEtiquette?

Früher war alles einfacher: Ein Mann war ein Gentleman, eine Frau eine Dame und Knigge regelte seit über 200 Jahren wie die Menschen miteinander umzugehen hatten. Und heute? mehr …

Häufig gestellte Fragen

werden hier für Euch beantwortet. In unserer FAQ Übersicht findest Du Infos zum Beispiel darüber, woher das gestickte Layout kommt, wie die Leitlinien weiter wachsen, welche Ziele wir damit verfolgen und vieles mehr …

Watch us on YouTube
101eE on Flickr
Lasse das E-Mailen nicht ausarten. Setze Dir für das Checken Deiner Mails morgens, mittags und abends ein Zeitlimit.

Kommentare

älteste obenneueste oben
S. Witt 14. Juli 2010, 11:03

Und das erzählt neben mir mal den andern Blackberry-Nutzern ;)

Aber stimmt schon...Es gibt Situationen, da sollte das Telefon einfach mal aus sein....

Derp 15. Juli 2010, 22:14

Mein Computer überprüft meine Mails alle 10 Minuten. Ist das schlimm?

eE Team 19. Juli 2010, 14:17

@Derp: Schlimm ist das sicher nicht :). Die Regel weist ja hauptsächlich daraufhin, dass wir uns Prioritäten bezüglich der E-Mail-Bearbeitung setzen sollten.

SNI 26. Juli 2010, 11:41

... und in der Zwischenzeit nutze Instant Messaging, Twitter und Facebook! E-Mail ist sowieso auf dem absteigenden Ast.

Mal im Ernst, was soll denn die Einschränkung, im Zeitalter der Echtzeit-Kommunikation ist das nicht zeitgemäß?!

eE Team 1. September 2010, 12:58

@ SNI: Hinter der zeitlichen Limitierung des e-Mail-Checks steckt der Versuch, den gefühlten Zwang, ständig "auf Abruf" zu sein, zu reduzieren. Deswegen denken wir dass die Leitlinie durchaus zeitgemäß ist.

Christian 22. Februar 2011, 10:32

Eine Radikale Lösung von Atos Origin.... einfach das Lesen und Schreiben von E-Mails verbieten!
http://www.t-online-business.de/it-firma-will-e-mails-verbieten/id_44304852/index

Kommentieren

captcha